01 202 Schweizer Museumsausführung

Die 01 202 wurde 1936 von der Fa. Henschel gebaut. Zunächst in Dresden beheimatet, gelangte sie nach dem Krieg nach Frankfurt/Main. Ihr weiterer Lebensweg führte sie nach Darmstadt, Nürnberg und Würzburg. Ihre Laufbahn beendete sie am 12. April 1973 im Bahnbetriebswerk Hof. Danach gelangte die 01 202 in die Schweiz, um nach rund 20-jähriger Aufarbeitung ihr zweites Leben als Museumslok zu beginnen. Dabei erhielt sie auch den markanten, roten Zierstreifen am Tender. Der „Verein Pacific 01 202“ betreut die noch heute betriebsfähige

Dampflok. Sie ist nicht nur in der Schweiz, sondern immer wieder auch in Deutschland auf Sonderfahrt zu sehen.

Das Modell ist ab Ende 2013 lieferbar.

01 202   „Verein Pacific 01 202“, Altbaukessel, blanke Kesselringe und Radreifen, roter Zierstreifen am Tender

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anfrage

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Ausstellungstermin

Dampflokfest Heilbronn

 

8.-9. Sept. 2018

SEH Heilbronn

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Spur1-Exklusiv